Home/News » Veranstaltungen » Tagung Demokratie und Partizipation – die politische Philosophie des Existentialismus heute

Tagung Demokratie und Partizipation – die politische Philosophie des Existentialismus heute

Tagung „Demokratie und Partizipation – die politische Philosophie des Existentialismus heute“

Fr./Sa 8./9.7.2016; Ort: Hochschule für Politik München, Ludwigstr. 8, Hörsaal 1

Eröffnung durch Prof. Dr. Hans-Martin Schönherr-Mann, Univ. München, und Dr. Alfred Betschart, Sartre-Gesellschaft e.V. Tagung „Demokratie und Partizipation – die politische Philosophie des Existentialismus heute“

Zum Herunterladen:
Programm der Tagung > „Die politische Philosophie des Existentialismus heute *.pdf

Fr. 8.7.2016

16.30 h Eröffnung durch Prof. Dr. Hans-Martin Schönherr-Mann, Univ. München, und Dr. Alfred Betschart, Sartre-Gesellschaft e.V

1. Session: Leitung Dr. Alfred Betschart
16.45 h Vom Widerstand zur Parrhesia – Partizipatorische Politik bei Sartre, Camus und Foucault; Prof. Dr. Hans-Martin Schönherr-Mann
17.35 h Liberalismus oder Existentialismus? Jean-Paul Sartre, Carl Schmitt und das bürgerliche Recht; PD Dr. Jens Bonnemann
18.25 h Pause
18.35 h Denken. Macht. Mut. Emanzipatives politisches Denken bei Arendt und Camus; Dipl.sc.pol.Univ. Linda Sauer
19.25 h Albert Camus: Von der Résistance zur libertären Revolte gegen Absurdität und Nihilismus; Lou Marin
20.15 h Ende

9.15 h Eröffnung des zweiten Tages: Prof. Dr. Hans-Martin Schönherr-Mann / Dr. Alfred Betschart

Sa. 9.7.2016
2. Session: Leitung: Prof. Dr. Tatjana Schönwälder-Kuntze

9.30 h Wie rechts ist der Übermensch? Nietzsches zweideutiger politischer Schatten; Paul Stephan
10.20 h Ich bin ein Anarchist – Sartres politische Spätphilosophie; Dr. Alfred Betschart
11.10 h Pause
11.20 h Zur Aktualität von Simone de Beauvoirs Grundriss einer emanzipatorischen existentialistischen Ethik; Esther Redolfi, Mag.a phil.
12.10 h From Emancipation to Self-Emancipation, a World of Difference [Sartre, Beauvoir]; Prof. Michel Kail/Dr. Richard Sobel
13.00 h Mittagspause
3. Session: Leitung: Prof. Dr. Hans-Martin Schönherr-Mann
14.30 h Partizipative Subjektivität – mit Butler quergelesen [Sartre, Butler]; Prof. Dr. Tatjana Schönwälder-Kuntze
15.20 h Die eigene Tat und die Blicke der Anderen. Phänomenologische Motive zu einer Kritik politischer Partizipation nach Arendt und Sartre; Kristoffer Klement, M.A.
16.10 h Pause
16.20 h Der Begriff der Autonomie und die Idee der „idealen Gesellschaft“: Sartre vs. Levinas?; Dr. Iveta Leitane
17.10 h Ende

Organisatoren: Prof. Dr. Hans-Martin Schönherr-Mann / Sartre-Gesellschaft e.V.
Alle Interessenten sind an der Tagung willkommen. Anmeldung nicht nötig.
Kontakt: Dr. Alfred Betschart, > nl@sartre-gesellschaft.de

Zum Herunterladen:
Programm der Tagung > Die politische Philosophie des Existentialismus heute *.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*